Kontakt

24h-Schaden-Hotline

Akademische Partnerschaften

Eine offene Zusammenarbeit lebt von Einflüssen aus verschiedensten Bereichen. So pflegen wir neben Unternehmenskooperationen auch akademische Partnerschaften. Der intensive Austausch mit der Universität St. Gallen sorgt dafür, dass wir über die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse verfügen. Und mit motivierten Studierenden an spannenden Fragestellungen arbeiten können.

Bereits zum zweiten Mal arbeiten wir mit Studierenden der HSG und der Uni Porto an einer Challenge. Dabei können sie die Design-Thinking-Methode an einem realen Beispiel praxisbezogen anwenden. Während des zehnmonatigen Kurses sind sie auch regelmässig in der Innovationsgarage zu Besuch. Durch den direkten Austausch vor Ort ergeben sich zusätzliche Impulse. So profitieren wir auch von der Geisteshaltung und der Diversität, die die Studierenden einbringen.

 

Die HSG zählt zu den renommiertesten Business-Universitäten Europas und ist führend im Design Thinking. Bei der Zusammenarbeit legen wir Wert auf Beständigkeit, um langfristig Erkenntnisse aus dem akademischen Bereich zu erhalten.