Kontakt

24h-Schaden-Hotline

Spannender Job in Teilzeitpensum? Möglich ist es

Sep 21, 2021.

Teilzeitarbeit bedeutet bei Generali, trotz reduziertem Pensum spannende und verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen. Katharina Zumbühl und Ela Défago haben beide anspruchsvolle und interessante Jobs und arbeiten im Teilzeitpensum. Anfang 2021 wurden sie in das Amt des Co-Präsidiums unserer neuen Arbeitnehmervertretung gewählt. Sie erzählen, wie sich dieses Amt mit ihren täglichen beruflichen und privaten Verpflichtungen vereinbaren lässt.

Katharina und Ela im Interview

 

Ihr arbeitet beide im Teilzeitpensum. Wie empfindet ihr die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei Generali? Und was könnten wir noch besser machen?

 

Katharina: Dank der flexiblen Jahresarbeitszeit ist für mich beides sehr gut zu vereinen. Hinzu kommt, dass wir in unserem Team super zusammenarbeiten und uns gegenseitig unterstützen. So können dringende Anfragen auch während meiner arbeitsfreien Tage fristgerecht erledigt werden.

 

Auch die Remote-Office-Möglichkeiten von Generali tragen einen grossen Teil dazu bei, dass ich Familie und Beruf gut unter einen Hut bringe. Mit einem Arbeitsweg von zwei Stunden kann ich mir durch die Arbeit im Homeoffice sehr viel Zeit sparen, die ich stattdessen für meine Familie oder Hobbys verwenden kann. Ich bin deshalb froh, dass Generali auch nach der Pandemie die Flexibilität bietet, 40% – 60% des Arbeitspensums im Remote-Office zu arbeiten.

 

«Eine erhöhte Motivation und verbesserte Lebenszufriedenheit gehen Hand in Hand mit höherer Leistungsbereitschaft und Produktivität.»

 

Teilzeitarbeit ist für mich ein wichtiger Motivator, da sie immaterielle Anreize bietet. Eine erhöhte Motivation und eine verbesserte Lebenszufriedenheit gehen in den meisten Fällen Hand in Hand mit höherer Leistungsbereitschaft und Produktivität. Ich persönlich fände es daher schön, wenn mehr Positionen bei Generali mit flexiblen Arbeitsformen besetzt würden, zum Beispiel im Jobsharing.

 

Ela: Das Aufkommen von Remote-Office und flexiblen Arbeitszeiten macht es leichter, einen anspruchsvollen Beruf mit einem vollen Familienleben zu vereinbaren. Meiner Meinung nach sollten wir die Digitalisierung unserer beruflichen Tätigkeiten weiter vorantreiben und die derzeitige Dynamik bei der Einführung von Remote-Office beibehalten.

 

 

Katharina, Anfang 2021 bist du zur Präsidentin der Generali Arbeitnehmervertretung gewählt worden. Eine spannende, aber auch herausfordernde Aufgabe. Wieso hast du dich für diese Aufgabe gemeldet?

 

Katharina: Ich möchte das Arbeitsumfeld bei Generali aktiv mitgestalten und als Sprachrohr für meine Kolleginnen und Kollegen dienen. Ich finde es toll, wenn ich mit meinen Ideen und Fähigkeiten etwas Sinnvolles bewirken und mich für andere einsetzen kann.

 

 

Ela, ist dieses zusätzliche Engagement im Rahmen der Arbeitnehmervertretung überhaupt erfüllbar nebst deinen anderen Verpflichtungen?

 

Ela: Diese neue Tätigkeit ist sicherlich eine grosse Herausforderung. Aber ich finde sie besonders interessant und bin sicher, dass sie sich mit meinen derzeitigen beruflichen Verpflichtungen vereinbaren lässt. Auf jeden Fall freue ich mich sehr darauf, meine Kolleginnen und Kollegen während meiner künftigen Amtszeit zu unterstützen.

Über Katharina

Katharina ist Rechtsanwältin, arbeitet 60% und ist seit 2016 bei Generali tätig. Katharina war zunächst bei Fortuna Rechtsschutz tätig und wechselte anschliessend in die Legal-Abteilung von Generali. Sie ist Mutter eines Kindes und engagiert sich in ihrer Freizeit für Gewaltbetroffene und Rechtssuchende.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über Ela

Ela ist Head of Regional Claims Experts Bodily Injury und arbeitet 90%. Sie ist seit 2011 bei Generali tätig und Mutter von drei Kindern. Bei Generali startete Ela Defago zunächst als Management Claims Inspector. Seit 2018 hat sie die Position des Head of Regional Claims Experts Bodily Injury inne. Neben ihrer regulären Tätigkeit ist Ela auch Vertrauensperson für sexuelle Belästigung, Mobbing und Diskriminierung am Arbeitsplatz.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Interessiert an einer spannenden Herausforderung bei Generali? Wirf einen Blick auf unsere offenen Stellen.

Wir schreiben alle Positionen 80% – 100% aus und engagieren uns für mehr Chancenfairness.