Kontakt

24h-Schaden-Hotline

Nach dem Studium durchstarten

Reschad Ebert arbeitet als Trainee in Adliswil im «Strategic Development». Wir haben ihn gefragt, wie es ihm gefällt.

 

 

«Die Führungskultur bei Generali stellt Inhalte und nicht Hierarchien in den Vordergrund. Dies wirkt sich auch auf die Mitarbeitenden aus, die sich bewusst sind, dass sie gute und wertvolle Arbeit leisten. Dieses kollegiale Umfeld schätze ich sehr.»

 

Aus welchen Gründen haben Sie sich für das Traineeprogramm bei Generali entschieden?                                                                                                                                                                                                    

«Das Traineeprogramm von Generali nimmt das Training und Mentoring sehr ernst. Darüber hinaus hat die Stelle im Strategic Development & Market Monitoring sehr gut auf mein Ausbildungsprofil mit betriebswirtschaftlichen und analytischen Fähigkeiten gepasst. Das Konzept, dass ein Trainee vom ersten Tag an auf eine bestimmte Zielposition hin entwickelt wird, halte ich für sehr sinnvoll, da die jeweiligen Stärken der Trainees gezielt ausgebaut werden.»

 

Was ist Ihre Tätigkeit bei Generali?

«Meine Aufgaben im Strategic Development & Market Monitoring sind sehr abwechslungsreich und fordernd, da in meiner Abteilung verschiedenste Entwicklungen im Unternehmen selbst, aber natürlich auch im Markt beachtet werden müssen.

U.a. konnte ich bisher den regelmässigen Reportingprozess strategischer Projekte unterstützen, Analysen zum Marktumfeld anstellen und – besonders spannend und eindrucksvoll – an einem Strategieprojekt zur Entwicklung des gesamten Unternehmens mitwirken.»

 

Was gefällt Ihnen besonders bei Generali?

«Mein Mentor unterstützt meine persönliche Entwicklung, da er mich von seinem beeindruckenden Wissen und seiner grossen Erfahrung profitieren lässt. Ausserdem habe ich regelmässig die Möglichkeit, direkt mit Personen der oberen Management-Ebenen zusammenzuarbeiten. Dabei bin ich immer wieder aufs Neue beeindruckt, wie einem Trainee hier auf Augenhöhe begegnet wird.»

 

Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

«Ich liebe die Welt der Berge! Durch die vernünftigen Arbeitszeiten bei Generali kann ich diesem Hobby nachgehen und so jede Woche Klettern und Berglauf trainieren.»

 

Welchen Tipp würden Sie zukünftigen Trainees geben? «Lasst euch auf die vier Grundwerte von Generali ein und nehmt euch ihrer an. Damit könnt ihr Teil dieser positiven Unternehmenskultur werden.»

 

 

Passende Stelle finden?