Kontakt

24h-Schaden-Hotline

Image-Kampagne

Jan 12, 2015.

Generali stellt den Menschen in den Mittelpunkt.

Die Generali Gruppe Schweiz tritt 2015 mit einer modernen und überraschenden Image-Kampagne auf. Darin werden Menschen in ihren unterschiedlichen Lebenssituationen porträtiert. Generali zeigt, dass das Zuhören und das Verstehen der individuellen Bedürfnisse am Anfang einer langfristigen, vertrauensvollen Kundenbeziehung stehen.

 

«Um zu verstehen, muss man zuhören. Lebenssituationen sind vielfältig, unsere Lösungen auch.» Dieser Claim der Generali Gruppe Schweiz steht im Zentrum einer grossangelegten Kampagne, die derzeit in den verschiedensten Medien in allen Landesteilen für Aufmerksamkeit sorgt. Generali stellt darin Menschen aus der ganzen Schweiz mit ihren persönlichen Geschichten vor.

 

Den Menschen zuhören, ist das Credo von Generali. Denn nur wer versteht, kann auch gute Lösungen finden. Und darum geht es Generali letztlich: ihren Kundinnen und Kunden die Versicherungslösungen anbieten zu können, die sie wirklich brauchen und die am besten zu ihrer Lebenssituation passen. Dieser Kundenfokus ist ein Kernaspekt der Ausrichtung von Generali und Teil der neuen Strategie des Unternehmens auf globaler Ebene.

 

Vielfalt der Geschichten zeigt die Vielfalt unseres Landes

 

Die Generali Medienkampagne wird 2015 crossmedial über TV-Spots, Print-Inserate und verschiedene Online-Kanäle getragen. Diese breite Präsenz stellt sicher, dass alle Anspruchsgruppen des Unternehmens erreicht werden.

 

Für die ersten Porträtfilme haben sich vier Personen zur Verfügung gestellt, die Einblick in die Sonnen- und Schattenseiten ihrer Lebensgeschichte geben. Zum Beispiel Jonas aus Gerlafingen (SO), der trotz Hörbehinderung Musik macht und mit der Herausgabe eines Magazins eine Tätigkeit gefunden hat, die ihm grosse Freude bereitet. Die Spots werden immer authentisch in der Originalsprache der porträtierten Person ausgestrahlt. Denn so zeigt Generali, dass die Vielfalt und Eigenheiten der Schweiz aus den ganz unterschiedlichen Lebenssituationen ihrer Bewohner entstehen.

Download