Kontakt

24h-Schaden-Hotline

Jahresbericht 2014

Generali Gruppe Schweiz steigert Gesamtergebnis – finanzielle und strategische Ziele erreicht
Apr 22, 2015. Posted in Diverses

Die Generali Gruppe Schweiz hat ihre Ziele im Geschäftsjahr 2014 erreicht und zeigt ein positives Wachstum. Grössere Elementarereignisse blieben aus und das Unternehmen profitierte entsprechend von der unterdurchschnittlichen Schadenentwicklung.

  • Generali Gruppe Schweiz steigert das Gesamtergebnis um 14,1% auf 163.5 Mio. Franken
  • Erfreuliches Wachstum der Bruttoprämien Leben um 4,7%
  • Verstärkte Zusammenarbeit mit der globalen Generali Group bringt Vorteile in allen Geschäftsbereichen

 

«Mit unserem Gesamtergebnis sind wir sehr zufrieden. Wir haben gut gearbeitet und die Vorgaben im Rahmen unserer Strategie umsetzen können. Die Anlagemärkte entwickelten sich positiv und unsere Investitionen trugen daher massgeblich zum guten Resultat bei», sagt Alfred Leu, CEO der Generali Gruppe Schweiz. «Gleichzeitig stellt die verschärfte Situation an den Kapitalmärkten mit dem historisch tiefen Zinsniveau die Schweizer Versicherungsbranche vor eine grosse Herausforderung.»

 

Bruttoprämien dank Einmaleinlagen im Plus

 

Das Gesamtergebnis der Generali Gruppe Schweiz stieg gegenüber dem Vorjahr um 14,1% auf 163.5 Mio. Franken. Die gebuchten Bruttoprämien nahmen insgesamt um 1,9% zu und beliefen sich am Jahresende auf 2'188.9 Mio. Franken. Im Bereich Life & Pension verbuchte der Versicherer vor allem aufgrund des positiven Einmalprämien-Geschäfts ein erfreuliches Wachstum: Die Prämien stiegen um 4,7% auf 1'368.8 Mio. Franken. Mit einem Anteil von über 66% an den gesamten Prämieneinnahmen ist die fondsgebundene Lebensversicherung nach wie vor die Haupteinnahmequelle in dieser Sparte.

 

Im Nichtleben-Geschäft optimierte Generali mit einem Blick auf die Zukunft das Portfolio und die Profitabilität. Die Combined Ratio verbesserte sich deutlich um 1.7 Prozentpunkte auf 92,7%.

 

Die Kapitalanlagen entwickelten sich trotz den schwierigen Marktbedingungen positiv. Ihr Gesamtwert stieg um 11,2% auf 16.0 Mrd. Franken. Der Return on Investments deckte sich damit exakt mit der Benchmark.

 

Zwischenziele der Strategieumsetzung erreicht – Kunden im Fokus

 

Im vergangenen Geschäftsjahr standen für die Generali Gruppe Schweiz die stärkere Verknüpfung mit dem Mutterhaus, der global tätigen Generali Group, sowie die Umsetzung verschiedener strategischer Initiativen im Schweizer Markt im Vordergrund. Auch dank dem engen Austausch mit den Spezialisten des Konzernhauptsitzes entwickelte sich das Unternehmen im Berichtsjahr entsprechend weiter: Abläufe wurden effizienter und transparenter gestaltet, das Kapitalmanagement wurde verfeinert und die Fachkompetenzen in der Versicherungstechnik wurden ausgebaut.

 

Mit diesen Fortschritten stellt Generali vor allem ihre Versicherten in den Mittelpunkt. Dank der Stärkung aller Kommunikationskanäle zeigt sich Generali als zugängliche und kundenzentrierte Unternehmung mit dem unbedingten Willen, ihre Serviceleistungen und persönliche Beratung laufend zu verbessern.

 

Der vollständige Geschäftsbericht mit den kommentierten Kennzahlen, den Jahres-abschlüssen der wichtigsten Holdinggesellschaften sowie einem Rückblick auf die Projekte und Aktionen, die das Geschäftsjahr 2014 geprägt haben, ist unter generali.ch/annualreport2014/de/ publiziert.

Download