Kontakt

24h-Schaden-Hotline

Andreas Krümmel, CEO: „Beim Kochen bin ich ineffizient“

Jun 6, 2016. Posted in Diverses

Andreas Krümmel steht seit Anfang Mai 2016 an der Spitze der Generali Gruppe Schweiz. In einem Interview, das er dem Magazin Schweizer Versicherung gewährte, hat er zu sehr persönlichen Themen Stellung genommen.

Sind Ihr Leben und Ihre Karriere bisher so verlaufen, wie Sie sich das vorgestellt haben?

Grundsätzlich entspricht mein Leben meinen Vorstellungen. Dabei waren viele Entwicklungen in Familie und Beruf aber auch zufällig. Hieraus haben sich neue Möglichkeiten und Herausforderungen ergeben.

 

Wann und wo können Sie wirklich abschalten?

In der Freizeit und mit meiner Familie. Ich versuche konsequent das Wochenende für die Familie frei zu halten. Oft bin ich dann auch mit unserem Hund unterwegs. Das perfekte Abschalten funktioniert bei mir am besten auf Reisen oder beim Golfen. Hier verzeiht mir das Spiel keine Ablenkung, sondern verlangt meine volle Konzentration, damit die Bälle nicht kreuz und quer fliegen.

 

Wie lautete der beste Ratschlag, den Sie je erhalten haben?

Authentisch und ehrlich zu sein und eigene Fehler eingestehen zu können.

 

Was mögen Sie an sich selbst – und was überhaupt nicht?

Ich mag an mir die ausgeglichene Art, die eher kopflastige Analyse und meinen Humor. Weniger begeistert mich meine manchmal auftretende Ungeduld und dass das Rationale in mir meine Emotionen etwas zudeckt.

 

Welche berühmte Persönlichkeit würden Sie gerne kennenlernen?

Spontan kommt mir aus Neugierde Donald Trump in den Sinn. Sollte er der mächtigste Mann der Welt werden, ist es vielleicht besser, ihn zu kennen. Nicht ganz so hochgegriffen würde ich gerne Dietmar Beiersdorfer, den Vorstandsvorsitzenden des Hamburger Sportvereins kennenlernen. Der HSV ist eine Leidenschaft, die Leiden und Freuden schafft, und dies jetzt seit vielen Jahren.

 

Bei welchem Gericht kommen Ihre Kochkünste am besten zur Geltung?

Ich bin eher der Typ mit viel Vorbereitung, wenig Kunst, aber dutzenden Schälchen und spontaner Kreativität, d.h. eher eine Abkehr vom Rezept. Egal was es ist, frisch muss es sein und Kräuter aus dem Garten dürfen nicht fehlen. Mediterranes Gemüse, ein zartes Filet und das Wichtigste, die Sauce. Ich bin übrigens «herrlich» in­effi­zient beim Kochen und kann dabei wunderbar abschalten, während meine Frau daneben schier verzweifelt.

 

Als Chor-Sänger haben Sie bestimmt eine Favoriten-Tonlage: Bass oder Tenor?

Ziemlich mittelmässiger Bass. Manchmal versuchen wir, den Tenören in ihrer Stimmlage zu helfen, das ist dann ungefähr so schrecklich, wie mit den Fingernägeln über eine Tafel zu kratzen...

 

Andreas Krümmel hat Anfang Mai die Leitung der Generali Gruppe Schweiz übernommen. Der 48-Jährige ist seit 1987 in der Versicherungsbranche tätig, zuletzt als Head Property & Casualty und Mitglied der Geschäftsleitung bei Axa Winterthur.

 

Sie finden den Originalartikel in der Ausgabe 06/2016 des Magazins Schweizer Versicherung.