Kontakt

24h-Schaden-Hotline

Unser Ansatz

Versicherung ist Verantwortung. Diese Verantwortung beschränkt sich nicht auf das Hier und Jetzt, sie schliesst auch künftige Generationen mit ein. Mit innovativen, umweltbewussten und verantwortungsvollen Lösungen setzen wir uns als Unternehmen für eine nachhaltige Zukunft ein.

Unsere ganzheitliche Verantwortung

Im Prinzip: Versicherung ist Verantwortung – wir denken in grösseren Dimensionen.

 

Verantwortung als Unternehmen – wir setzen auf:

  • zukunftsorientierte Produkte
  • wertebasiertes Handeln
  • innovativen Freiraum

 

Verantwortung für die Gesellschaft – wir engagieren uns für:

  • Gesundheit am Arbeitsplatz und im Privaten
  • die Unterstützung benachteiligter Menschen
  • eigen-motivierte Mitarbeitende

 

Verantwortung für die Umwelt – wir verpflichten uns zum:

  • konsequenten Klimaschutz
  • Einsatz erneuerbarer Energien
  • bewussten Umgang mit Ressourcen

 

Im Dialog: Gesellschaftlich akzeptierte Lösungen entstehen im Gespräch – gemeinsam entwickelt sich Neues. Unser Unternehmen bringt sich nachhaltig ein und versteht sich als Ansprechpartner von Wirtschaft, Politik, Forschung und Kultur.

 

Unsere Leitlinien

Die Einhaltung internationaler Standards und konzernweiter Leitlinien bildet für Generali Schweiz die Grundvoraussetzung für verantwortungsvolles Handeln.

Der Code of Conduct (Verhaltenskodex) definiert die gruppenweiten Grundsätze zu unserer Geschäftstätigkeit. Er ist für alle Mitarbeitenden verbindlich und sorgt dafür, dass wir unsere Geschäfte jederzeit verantwortungsvoll und gemäss den gesetzlichen Bestimmungen ausüben.

Im März 2017 hielt die internationale Generali Gruppe die Leitlinien ihrer neuen Nachhaltigkeitsstrategie in der sogenannten Nachhaltigkeitscharta fest. Die Charta definiert unsere konzernweite Haltung bezüglich Nachhaltigkeit sowie die Verpflichtungen gegenüber unseren Anspruchsgruppen.

Bei der Auswahl unserer Lieferanten und Dienstleister sind für uns nebst wirtschaftlichen Kriterien auch soziale und ökologische Aspekte von grosser Bedeutung. Insbesondere bei der Einhaltung der Menschen- und Arbeitnehmerrechte und im Bereich Umweltschutz fordern wir unsere Lieferanten/Dienstleister zu einem nachhaltigen Handeln auf. Mit dem 2011 eingeführten Ethical Code for Suppliers stellen wir sicher, dass sich unsere Geschäftspartner an unsere Vorgaben halten. 

Die internationale Generali Gruppe wie auch Generali Schweiz verpflichten sich, eine umweltbewusste Entwicklung zu verfolgen. Die Ziele und das Engagement der Generali Gruppe bezüglich Umwelt- und Klimapolitik richten sich nach den international geltenden ISO 14001 Standards.

Zusätzlich zu unseren internen Richtlinien hat die Generali Gruppe die folgenden Initiativen der Vereinten Nationen unterzeichnet:

Der UN Global Compact ist eine freiwillige Vereinbarung zur verantwortungsvollen Unternehmensführung zwischen den Vereinten Nationen und über 9'800 Unternehmen aus 161 Ländern. Mit dem Abkommen bekennen auch wir uns zur Einhaltung von zehn Prinzipien betreffend Menschenrechte, Arbeitsbedingungen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung.

Mit der Unterzeichnung der Principles for Responsible Investments der Vereinten Nationen verpflichten wir uns, Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungsaspekte (kurz ESG-Aspekte: environmental, social, governance) bei der Kapitalanlage zu integrieren.

Die Principles for Sustainable Insurance (PSI) dienen Versicherern als Leitfaden, um verschiedene Nachhaltigkeitskriterien in ihr Kerngeschäft zu integrieren. Mit der Unterzeichnung verpflichten wir uns, die sogenannten ESG-Aspekte entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu berücksichtigen.

Nachhaltigkeit bei der Generali Gruppe

Mehr Informationen zur unternehmerischen Verantwortung und der Berichterstattung