Kontakt

24h-Schaden-Hotline

THSN Refugee Team: Integration durch Sport

Sport kann Leben verändern. Tadesse Abraham, der schnellste Marathonläufer der Schweiz, ist das beste Beispiel dafür. Seine Geschichte zeigt die Integrationskraft des Laufsports. Im Jahr 2020 haben wir das «THSN Refugee Team» gegründet, eine Laufgruppe für Menschen mit Fluchthintergrund. Gemeinsam mit Tadesse Abraham als Coach helfen wir Geflüchteten dabei, ihre Ziele zu erreichen. Wie das genau funktioniert und für wen das Team gedacht ist, erfährst du hier.

Mit der Stiftung «The Human Safety Net Switzerland» unterstützt Generali Schweiz Projekte, die Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund zugutekommen. Die Idee «Menschen helfen Menschen» steht im Mittelpunkt der globalen Gemeinschaftsinitiative The Human Safety Net (THSN) der Generali Gruppe. Weltweit beteiligen sich 21 Länder mit 24 Programmen an der Initiative. Alle haben ein gemeinsames Ziel: Benachteiligten Menschen Chancen bieten, die ihnen ein besseres Leben ermöglichen.

 

 

Das Projekt

Die Stiftung «The Human Safety Net Switzerland» hat gemeinsam mit dem Marathonläufer Tadesse Abraham das THSN Refugee Team ins Leben gerufen. Das Team besteht aus zwei Laufgruppen. Eine Gruppe trifft sich in Genf zum Training und wird von der lokalen Institution Hospice général unterstützt. Die zweite Gruppe trainiert in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein SPORTEGRATION in Zürich. Alle Menschen mit Fluchthintergrund, die mitmachen möchten, sind willkommen. Mit der Gründung dieses Laufteams erleichtern wir den Teilnehmern in erster Linie die Integration durch Sport. Gleichzeitig unterstützen wir mit verschiedenen Aktivitäten jene, die eine professionelle Laufkarriere anstreben.

 

 

Für wen ist das THSN Refugee Team gedacht?

Das THSN Refugee Team steht allen geflüchteten Menschen offen. Wer das Laufen zu seinem Beruf machen möchte, findet hier erfahrene Coaches und Unterstützung auf allen Ebenen. Wir bieten Trainings und Workshops rund um den Laufsport an. Die drei besten Läufer pro Team gewinnen die «Refugee Running Trophy» und absolvieren ein Trainingslager in Graubünden.

 

Das THSN Refugee Team steht aber nicht nur Teilnehmern offen, die eine Profikarriere anstreben. Wir möchten den Austausch und die Integration durch Sport für alle ermöglichen.

 

Motivation ist alles, was die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mitbringen müssen.

 

 

Unsere Trainings

Die Trainings dauern rund eine Stunde. Die Teilnehmer sind dabei in zwei Leistungsgruppen aufgeteilt.

 

In Genf

Die Trainings finden im Sportzentrum Bout-du-Monde in Genf (links neben der Tribüne, vor dem Fitnesspark) jeweils am Mittwoch um 18.15 Uhr und am Freitag um 18.45 Uhr statt.

 

Melde dich hier für ein Probetraining in Genf an.

 

In Zürich

Die Trainings finden jeweils am Dienstag und Donnerstag um 19.00 Uhr statt.

 

Treffpunkt Dienstag:     400m-Bahn der Hochschulsportanlage Fluntern (nahe der Tramhaltestelle Zoo)

Treffpunkt Donnerstag: Generali Agentur an der Mühlbachstrasse 7 in Zürich

 

 

Melde dich hier für ein Probetraining in Zürich an.

 

 

Unsere Coaches

Mit ihren Ratschlägen sorgen die Coaches dafür, dass die Läufer ihre Ziele erreichen. Zudem stellen sie ein individuelles Laufprogramm zusammen und verfolgen die Leistungen während und ausserhalb der Trainings.

Tadesse Abraham hält mit 2:06:40 den Schweizer Rekord im Marathon. In Amsterdam gewann er den Europameistertitel im Halbmarathon und belegte an den Olympischen Spielen in Rio den siebten Platz. Er bezeichnet sich als «grosser Bruder» des THSN Refugee Teams.

 

Im ländlichen Eritrea geboren und 2004 in die Schweiz geflüchtet, steht er für eine beispielhafte Erfolgsgeschichte. Aus erster Hand weiss er, wie wertvoll Sport für die Integration sein kann. Umso wichtiger ist es ihm, nun etwas zurückzugeben. Deshalb engagiert sich Tadesse Abraham persönlich als Coach für diese Initiative. Er wird, wenn immer möglich, vor Ort mit dabei sein, seine Erfahrung aus dem Profisport weitergeben und den Teilnehmenden mit Tipps zur Seite stehen.

 

In Genf

Der Personal Trainer von Tadesse Abraham und Vizeweltmeister über 800 Meter an den World Masters von 2015, Olivier Baldacchino, leitet alle Trainings in Genf. Olivier Baldacchino ist seit über 20 Jahren als Sporttrainer tätig.

 

In Zürich

Marco Rancan trainiert das Team in Zürich. Er ist seit über 15 Jahren als Lauftrainer im LC Uster tätig. Genau dem Club, dem auch Tadesse Abraham sehr viel zu verdanken hat. Zudem betreut Marco Rancan einige Juniorinnen und Junioren, die in Nationalkadern in verschiedenen (Lauf-)Sportarten zur Schweizer und Europäischen Spitze zählen.

 

 

Die Vorteile

Die Mitglieder des THSN Refugee Teams profitieren von zahlreichen Vorteilen. Beiden Leistungsgruppen, also sowohl den Amateuren als auch den angehenden Profi-Läufern, bieten wir

  • Zweimal pro Woche kostenloses Lauftraining mit unseren Coaches
  • Freistarts für alle Läufe der Generali Running Tour

 

Angehende Profi-Läufer

  • Persönlicher Trainingsplan 
  • Möglichkeit, an einem Trainingslager in Graubünden teilzunehmen
  • Workshops mit Experten, das Angebot stimmen wir auf die Bedürfnisse der Teilnehmer ab

 

Angehende Lauftrainer

Im Sommer 2021 nahmen mehrere Athleten gemeinsam mit Tadesse Abraham an einem Trainingslager in St. Moritz teil.

Unsere Teammitglieder

Lerne einige unserer Teammitglieder kennen.  

Unsere Partner

Wir danken all unseren Partnern dafür, dass sie zum Erfolg des THSN Refugee Teams beitragen.

KOOPERATIONSPARTNER

SPORTEGRATION

 

Der Verein SPORTEGRATION organisiert in Zürich und Umgebung zahlreiche Projekte für geflüchtete Menschen. Die gemeinsame Freude an der Bewegung und am Zusammensein stehen dabei im Zentrum. 

Bei SPORTEGRATION bildet der Sport die Basis für eine erfolgreiche soziale Integration. Tag für Tag trainieren Einheimische und Geflüchtete gemeinsam: Von Fitboxen und Lauftrainings über verschiedene Yoga- und Schwimmkurse bis hin zu Tanzkursen und Ballsportarten hat es für jede und jeden etwas dabei. Potenzialentfaltung, Chancengleichheit und eine ganzheitliche Gesundheitsförderung stehen dabei ebenso im Fokus wie der interkulturelle Austausch.

Hospice général

 

Das Hospice général ist eine öffentliche Genfer Einrichtung, die 1535 gegründet wurde und den Auftrag hat, hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen. Es übernimmt Aufgaben der Sozialhilfe und betreut die Migranten im Kanton Genf. In diesem Rahmen empfängt und beherbergt das Hospiz an ca. fünfzehn Standorten Asylsuchende, Flüchtlinge und Migranten. Es bietet ihnen soziale und administrative Betreuung sowie finanzielle Unterstützung. Zum Angebot gehören auch Kurse, Ausbildungen und Aktivitäten zur beruflich-sozialen Eingliederung und leichteren Integration in die Genfer Gesellschaft.

Ausstattungspartner

On

 

Geboren in den Schweizer Alpen, startete On 2010 mit dem ehrgeizigen Ziel, das Laufgefühl zu revolutionieren. Am Anfang stand eine radikale Idee – weiche Landung gefolgt von explosivem Abstoss –, die das Gefühl vermitteln sollte, zu «laufen wie auf Wolken». CloudTec®, die innovative Lauf-Technologie von On, ist inzwischen weltweit patentiert. On hat die Herzen – und Füsse – von Millionen Läufern in mehr als fünfzig Ländern erobert und ist heute die am schnellsten wachsende Performance-Schuhmarke der Welt. Ein Ende des Erfolgskurses ist nicht in Sicht.

Garmin

 

Mit innovativen Produkten begeistert Garmin Läufer, Radfahrer, Golfer und Sportenthusiasten weltweit. Nach dem Motto #BeatYesterday arbeiten rund 16’000 Mitarbeitende daran, Menschen aller Fitnesslevel und Altersgruppen dabei zu unterstützen, ein gesundes Leben zu führen, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen und Neues zu entdecken. Mehrere zehn Millionen Nutzer lassen sich davon täglich motivieren und inspirieren. Sie nutzen Garmin Connect, Garmins kostenlose Plattform, um Ziele festzulegen, Trainingsfortschritte zu analysieren und Aktivitäten mit anderen Garmin Connect-Benutzern oder über soziale Medien zu teilen.

CEP Run Compression Socks

 

CEP, die intelligente Sportbekleidung für Athleten, bietet jedem Sportler das richtige Produkt für eine breite Palette von sportlichen Aktivitäten. CEP-Produkte steigern die Leistung und den Erholungseffekt durch den gezielten Einsatz von Kompression, um die Durchblutung zu verbessern, den Laktatstoffwechsel zu beschleunigen und um eine perfekte Balance zwischen Gesundheit und Leistung zu erzielen. Die hohe Qualität der CEP-Produkte wird durch das einzigartige Know-how und die Manufaktur in Deutschland garantiert.

Möchten auch Sie das Projekt unterstützen? Dann kontaktieren Sie uns.