Kontakt

24h-Schaden-Hotline

KV-Lehre

Profitiere von einem erstklassigen Ausbildungsprogramm und unserer langjährigen Erfahrung als Ausbildnerin von KV-Lernenden. 

Wieso eine KV-Lehre bei Generali?

 

Bringe deine eigenen Ideen ein und stelle deine Kreativität unter Beweis. Wir geben dir Zeit, dich in aller Ruhe zu entfalten, zu entwickeln und an deinen Aufgaben zu wachsen. Du kannst dich jederzeit mit den anderen Lernenden und deinen Berufskollegen austauschen.

 

Bei uns kannst du eine kaufmännische Ausbildung innert drei oder vier Jahren absolvieren. Je nachdem, ob du dich für ein normales KV, ein internationales KV mit Auslandaufenthalt oder eine Sportlehre entscheidest. Du hast zudem die Möglichkeit, einen Semesteraustausch zwischen unseren Standorten Adliswil und Nyon zu machen.

 

Für spezifische Informationen zur kaufmännischen Lehre bist du hier genau richtig. Deine allgemeinen Fragen zu einer Lehre bei Generali beantworten wir auf der Übersichtsseite.

Was musst du mitbringen?

  • Du bist interessiert an wirtschaftlichen Zusammenhängen und komplexen Aufgaben
  • Du bist sprachgewandt und liebst Fremdsprachen
  • Du bist bereit, Fehler zu machen und daraus zu lernen

 

Was sagen unsere Lernenden?

«Generali inspirierte mich sofort mit Zuversicht. Direkt nach Start meiner Lehre wurden wir im Team aufgenommen und konnten früh Verantwortung übernehmen. Generali hat mir geholfen, mich sowohl beruflich als auch persönlich weiterzuentwickeln.»

 

Matteo Giardiello

«Generali ist ein Ausbildungsbetrieb, der sich sehr stark für die Lernenden engagiert. Wir haben hier viele Vorteile wie zum Beispiel die Rotation der Abteilungen alle sechs Monate sowie die Durchführung von internen Schulungen. Dank Generali konnte ich mir neues Wissen aneignen und lernen, unabhängiger zu sein. Dieses Lernen lässt mich beruflich als auch persönlich weiterentwickeln.»

 

Andreia Afonso Coelho

«Die familiäre Atmosphäre, der Zusammenhalt und vor allem das Vertrauen haben dazu geführt, dass ich mich schnell in das Unternehmen einleben konnte. Schon von Anfang an hat man das Gefühl, dass man dazugehört.»

 

Sara Zakman

KV-Lehre und dann?

 

Uns ist es wichtig, Lernende wenn immer möglich nach der Ausbildung weiterbeschäftigen und weiter fördern zu können. Nach Abschluss der Ausbildung stehen dir viele Weiterbildungsmöglichkeit offen. Beispielsweise kannst du die Weiterbildung zur Versicherungsfachfrau oder zum Versicherungsfachmann mit eidgenössischem Fachausweis absolvieren. Mit dem Fachausweis in der Tasche kannst du die Höhere Fachschule Versicherung HFV in nur 1.5 Jahren absolvieren.

 

 

Passende Stelle finden?