Kontakt

24h-Schaden-Hotline

Fahrradsaison – Sicherheit geht vor

Mrz 30, 2016. Posted in Produkte

Der Frühling ruft:  Zeit, die Natur zu geniessen. Eine Fahrradtour bietet die perfekte Gelegenheit, um die ersten Sonnenstrahlen zu tanken und die Wintermüdigkeit abzuschütteln. Bevor Sie aufs Rad steigen, sollten Sie sich die wichtigsten Sicherheitsregeln ins Gedächtnis zurückrufen.

Mit dem Velo sicher von A nach B:

  • Fahrradfahrer werden leichter als andere Verkehrsteilnehmer übersehen. Sorgen Sie mit der richtigen Beleuchtung dafür, dass Sie vor allem bei Nacht gut erkennbar sind. Reflektoren für Speichen und Kleidung sind ebenfalls empfehlenswert.
  • Schützen Sie sich mit einem passenden Velohelm. Achten Sie beim Kauf auf das Prüfzeichen mit der Europanorm EN 1078.
  • Denken Sie an den Kontrollblick: Vergewissern Sie sich vor dem Abbiegen, dass die anderen Verkehrsteilnehmer Sie sehen.
  • Seien Sie ein Vorbild für die kleinen Fahrradfahrer und halten Sie sich an die Verkehrsregeln. Lenken Sie Ihr Rad vorsichtig und rücksichtsvoll durch den Stadtverkehr.
  • Besonders bei Kindern bietet sich ein Sicherheitstraining an. Hier lernen sie die wichtigsten Verhaltensregeln im Strassenverkehr kennen.
  • Für E-Biker gelten gesonderte Bedingungen: Häufig wird unterschätzt, wie flott Sie auf einem Velo mit Hilfsmotor unterwegs sind. Fahren Sie defensiv und berücksichtigen Sie die verlängerten Bremswege.

 

Mit dieser Checkliste im Kopf sind Sie für den Fahrspass gut gerüstet. Trotz vorbildlichen Verhaltens im Strassenverkehr können Fahrradunfälle passieren. Um für den Ernstfall gewappnet zu sein, müssen Sie das Rad nicht neu erfinden. Dafür gibt es das Fahrradversicherungsmodul unserer Haushaltversicherung. Damit überlassen Sie nichts dem Zufall und sind gegen Sachschäden (infolge eines Zusammenstosses) optimal versichert.

 

Weitere Tipps für ein sicheres Fahrvergnügen finden Sie bei der Beratungsstelle für Unfallverhütung.