Kontakt

24h-Schaden-Hotline

The Human Safety Net for Refugees

Die Fähigkeiten, die Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund mitbringen, sehen wir als eine Chance für unsere Gesellschaft. Das «The Human Safety Net for Refugees-Programm» fördert das Potenzial dieser Menschen und ermutigt sie, ihre Unternehmensqualitäten zu entdecken und weiterzuentwickeln. Die berufliche und soziale Integration durch Unternehmertum sowie der Austausch auf Augenhöhe sind dabei wesentliche Merkmale der unterstützten Programme.

 

 

 

Partner & Initiativen

Capacity: Talent- & Start-up-Inkubator

Unser Partner Capacity bringt Einheimische und Neuangekommene zusammen. Dabei steht der gemeinsame Kompetenzaustausch im Zentrum. Mit ihren beiden Entrepreneurship-Programmen fördert der Start-up-Inkubator das Talent von Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund in der Schweiz. Die jeweils viermonatigen Programme bestehen aus einer Kombination von Mentoring, Workshops und Soft-Skills-Trainings. Dadurch sollen die angehenden Unternehmer die Fähigkeit erhalten, ein eigenes Unternehmen oder eine soziokulturelle Initiative in der Schweiz zu starten.

Im Launch Programm werden den angehenden Unternehmern die Grundlagen vermittelt, um ihre Start-up Ideen zu entwickeln: Sie definieren ihren Projektrahmen und skizzieren die ersten Schritte der Prototypentwicklung. Nach dem Launch Programm geht es für die Teilnehmer ans Eingemachte: Im Boost Programm tritt die Businessidee in die Umsetzungsphase – von der Entwicklung von Business-Plänen zu Marketing- und Kommunikationsmassnahmen bis hin zur Budgetplanung und zum Accounting.

 

Nebst den erworbenen Fähigkeiten lernen die Teilnehmer die unternehmerische Seite der Schweiz kennen, knüpfen erste Kontakte und beginnen ihr soziales und berufliches Netzwerk aufzubauen. 2019 konnten 32 Migranten und Flüchtlinge von den Programmen profitieren.

 

Mehr Informationen zu Capacity.

 

 

THSN Refugee Team: Integration durch Sport

Was haben angehende Unternehmer und Flüchtlinge, die professionelle Läufer werden wollen, gemeinsam? Sehr viel. Einen unabhängigen Weg einzuschlagen bedeutet immer, Risiken auf sich zu nehmen und den Mitbewerbern im wahrsten Sinne des Wortes einen Schritt voraus zu sein. Deshalb lancieren wir 2020 das «THSN Refugee Team».

 

Zusammen mit Tadesse Abraham, dem schnellsten Marathonläufer der Schweiz, engagiert sich The Human Safety Net für Flüchtlinge und Migranten, die eine professionelle Laufkarriere aufbauen möchten.

Tadesse Abraham, geboren im ländlichen Eritrea, kam 2004 als Flüchtling in die Schweiz. Aus erster Hand weiss er, wie wertvoll Sport für die Integration sein kann. Umso wichtiger ist es ihm, nun etwas zurück zu geben. Ab September wird Tadesse gemeinsam mit seinem Coach Olivier Baldacchino das THSN Refugee Team trainieren. Das Training findet zweimal wöchentlich statt.

 

Nebst den professionellen Läufern wird das THSN Refugee Team auch Flüchtlingen und Migranten offen stehen, die keine Profi-Karriere anstreben. Zusammen mit der Genfer Institution Hospice général möchten wir dadurch den Austausch und die Integration durch Sport für alle fördern.