Kontakt

24h-Schaden-Hotline

Internetrechtsschutz

SCHUTZ VOR CYBER-KRIMINALITÄT UND RUFSCHÄDIGUNG

Das Modul Internetrechtsschutz schützt Unternehmen weltweit vor Persönlichkeitsverletzungen (Cyber-Mobbing) sowie Kreditkarten- und Identitätsmissbrauch (Cyber-Crime) im Internet. Dieses Modul ist nur in Ergänzung zum Basismodul Betriebsrechtsschutz Basic abschliessbar.

Fortuna Internetrechtsschutz

 

Der Internetrechtsschutz schützt Sie bei Online-Tätigkeiten

Der Internetrechtsschutz eignet sich für Unternehmen, die bei ihrer betrieblichen Tätigkeit vor allem das Internet nutzen. Mit dem Internetrechtsschutz schützen Sie sich bei Ihren Online-Tätigkeiten. Damit ein falscher Klick am falschen Ort keine weitreichenden Folgen hat.  

 

 

Was ist versichert?

  • Versichert sind Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Internet: Persönlichkeitsverletzungen (Cyber-Mobbing), Kreditkarten- und Identitätsmissbrauch (Cyber-Crime) sowie Streitigkeiten betreffend Domains

Ihre Vorteile

  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Kein Selbstbehalt, kein Mindeststreitwert
  • Schnelle und kompetente Hilfe von erfahrenen Rechtsexperten und Anwälten

So funktioniert der Internetrechtsschutz

 

Praxisbeispiel

Persönlichkeitsrecht

Das Hotel Sonnenschein wird auf einer unabhängigen Bewertungsseite von einem Gast zu Unrecht miserabel bewertet und kritisiert. Fortuna ordnet die Löschung des Eintrags an und reicht Strafanzeige gegen den Urheber ein.

 

Kreditkartenmissbrauch

Das Portemonnaie eines Aussendienstmitarbeiters der Handels AG wird gestohlen. Er lässt die Firmenkreditkarten umgehend sperren. Es gelingt den Betrügern jedoch nach der Meldung einen erheblichen Geldbetrag vom Firmenkonto abzuheben. Die Bank lehnt jegliche Haftung ab. Dank von Fortuna schreibt die Bank der Handels AG schliesslich den gestohlenen Betrag vollumfänglich gut.

 

Identitätsmissbrauch

Die Webseite der Gastro AG wird gehackt und mit politischen und rassistischen Falschaussagen versehen. Fortuna reicht Strafanzeige gegen den Urheber ein und macht Schadenersatzansprüche geltend.

 

Internet Domain

Ein lokaler Spielzeugladen eröffnet unter dem gleichen Namen wie die Modellflug AG eine Webseite. Durch die Intervention von Fortuna erreicht die Modellflug AG, dass der Spielzeugladen den Namen der Webseite ändert.

FRAGEN AUS DER PRAXIS

Nach einer Wartefrist von 60 Tagen ab Vertragsbeginn sind Sie versichert. Versichert sind Rechtsfälle, die während der Vertragsdauer eintreten und Fortuna innerhalb dieses Zeitraumes gemeldet werden. Die Versicherung erneuert sich nach Vertragsablauf jeweils stillschweigend um ein weiteres Jahr, wenn nicht spätestens ein Monat vorher gekündigt wurde.

Der Internetrechtsschutz bietet pro Rechtsfall eine maximale Deckungssumme von CHF 20'000.– in der Schweiz und sofern aufgeführt CHF 10'000.– in Europa sowie CHF 5'000.– in der Welt.

Der Versicherungsschutz gilt je nach Modul und versichertem Risiko für die Schweiz, Europa und die Welt.

Versichert ist Ihr Unternehmen sowie die in der Police aufgeführten mitversicherten Betriebe und Tochtergesellschaften im Rahmen ihrer betrieblichen Tätigkeit.

Die Prämie richtet sich nach Geschäftstätigkeit, Umsatz, Lohnsumme und Anzahl Mitarbeitende Ihres Unternehmens.

Zusätzliche MODULE

Als Ergänzung zum Betriebsrechtsschutz Basic stehen Ihnen verschiedene Versicherungsmodule zur Verfügung. Die Module können Sie frei wählen. Damit ergänzen Sie Ihre Basisversicherung genau so, wie es zu Ihrem Unternehmen passt. Nebst dem Internetrechtsschutz stehen Ihnen folgende Versicherungsmodule zur Auswahl:

Ergänzt die Basisversicherung mit einer umfassenden weltweiten Deckung im Vertragsrecht. Für Unternehmen, die sich vor rechtlichen und finanziellen Risiken bei Streitigkeiten mit Kunden und Lieferanten schützen möchten.

Für Unternehmen mit Geschäftsfahrzeugen, die Streitigkeiten im Zusammenhang mit Fahrzeugen und Ereignissen im Strassenverkehr weltweit versichern möchten. Gedeckt sind Anwalts-, Gerichts-, Expertise- und Verfahrenskosten bis CHF 1'000'000.– pro Rechtsfall.

Für Eigentümer und Vermieter von Betriebsliegenschaften die sich absichern wollen gegen Streitigkeiten im Zusammenhang mit Liegenschaften, im öffentlichen Baurecht, im Mietrecht als Vermieter oder im Nachbarrecht.

Für Unternehmen, die sich nicht selbst um das Inkasso kümmern und das Inkasso von Forderungen versichern möchten. Enthalten sind auch 15 Bonitätsprüfungen.

Für Unternehmen, die umfassende, personalisierte Rechtsberatung in sämtlichen Rechtsangelegenheiten durch einen Rechtsanwalt als persönlichen Ansprechpartner wünschen, unabhängig der Versicherungsdeckung.

Hilfreiche Dokumente