Kontakt

24h-Schaden-Hotline

Gebäudeversicherung

Flexible Deckung für Ihre Immobilie

Ihre Geschäftsimmobilien können einen wichtigen Teil Ihrer Firmenidentität ausmachen. Diese Fundamente sollen sicher sein und Ihnen und Ihrer Firma möglichst lange Freude bereiten. Wir unterstützen Sie in diesem Wunsch mit der Generali Gebäudeversicherung.

Deckung Generali Gebäudeversicherung

 

Die umfassende Versicherung für Gebäude und Grundstück

Ob das eigene Traumhaus, ein Ferienhaus oder ein Mietgebäude – ein geeigneter Versicherungsschutz ist für alle Arten von Bauten nötig. Die Generali Gebäudeversicherung bietet Ihnen eine umfassende und flexible Deckung.

Ihre Vorteile

  • Wasserschäden maximal abgesichert: Bester Schutz im Marktvergleich
  • Preisvorteil 1: 5% Rabatt für Eigentümer auf Haus und Hausrat in selbstbewohnten Häusern
  • Preisvorteil 2: Bis 9% Summen- oder Dauerrabatt
  • Service-Paket inbegriffen: 24h-Gebäude-Assistance
  • Nagetier-Schäden sind gedeckt: Schäden am Gebäude durch Nagetiere oder böswillige Beschädigungen sind bis CHF 3'000.– versichert
  • Sengschäden sind versichert
  • Erdbebendeckung auf Wunsch

Was ist versichert?

Die Grundversicherung versichert Ihr Gebäude gegen die folgenden Risiken:

  • Brand: Feuer, Rauch, Blitzschlag, Explosion
  • Elementarschäden: z. B. Hagel, Überschwemmungen oder Lawinen
  • Wasserschäden
  • Glasbruch
  • Schäden durch Einbruchdiebstahl
  • Schäden durch Nagetiere oder böswillige Beschädigungen

 

Was bietet die enthaltene Wasserschadenversicherung?

Mit der Generali Gebäudeversicherung erhalten Sie automatisch die All-Risk-Wasserschadenversicherung. Sie versichert z. B. Schäden durch Eindringen von Wasser durch offene Fenster infolge eines unvorhergesehenen Gewitters. Nach einem Wasserschaden stellt Generali Ihnen kostenlos die Dienstleistung einer Fachfirma für Wasserschäden zur Verfügung. Diese beinhaltet:

  • Begleichung der Folgekosten
  • Sofortmassnahmen: Stoppen des austretenden Wassers
  • Leck-Ortung: Suche nach der Schadenursache und Freilegung der beschädigten Stelle
  • Trocknung der betroffenen Räumlichkeiten
  • Full-Service für Handwerkerarbeiten: Organisation und Koordination aller notwendigen Arbeiten

 

Welche Zusätze gibt es?

Auf Wunsch bietet die Gebäudeversicherung die folgenden Zusatzdeckungen:

  • Gebäudehaftpflichtversicherung
  • Technische Anlagen
  • Gartenanlagen und Kulturen
  • Erdbeben

Aus der Praxis

 

Praxisbeispiel

Hier fehlt der Input für ein Praxisbeispiel

FRAGEN AUS DER PRAXIS

Versichert sind die in der Police aufgeführten Gebäude oder das Stockwerkeigentum und die dazugehörenden baulichen Einrichtungen.

Die Versicherung gilt ab dem Datum, das in Ihrer Police aufgeführt ist. Wenn Sie den Vertrag auf ein Jahr oder für länger abgeschlossen haben, dann verlängert er sich jeweils automatisch um ein weiteres Jahr. Es sei denn, Sie oder Generali kündigen den Vertrag mindestens drei Monate vor Ablauf.

Sie können den Vertrag für Ihre Gebäudeversicherung für eine Dauer von 1 bis 5 Jahren abschliessen.

Die Versicherung ist normalerweise zum Neuwert versichert. Das heisst, zum Ersatzwert zum Zeitpunkt des Schadenfalles. Der Ersatzwert entspricht dem ortsüblichen Bauwert.

Entscheidend für die Höhe der Prämie sind Faktoren wie die Bauart, das Baujahr, der Standort des Gebäudes, sein Versicherungswert und der Benützungszweck.

Zusätzliche Optionen

Als Bauherr eines Einfamilien- oder Ferienhauses erhalten Sie während des Baus 50% Rabatt auf die erste Jahresprämie. Dies, sofern Sie eine Kombination mit der Gebäudeversicherung abgeschlossen haben.

Durch Einbruchdiebstahl verursachte Schäden am Gebäude, Gebäudeglas sowie Gebäudehaftpflicht sind in Ihrer Hausratversicherung automatisch versichert, wenn Sie Ihr eigenes Haus bewohnen.

Todesfallversicherung: Zur Absicherung Ihrer Hypothek.

Amortisation von Hypotheken mit Steuerprivilegien: Mit einer Lebensversicherung oder einer Säule 3a.