Kontakt

Schaden (24 Stunden-Service)

Mobilität

Sie möchten ein Fahrzeug kaufen oder verkaufen? Sie haben angeblich einen Verstoss gegen das Strassenverkehrsgesetz begangen? Ihnen droht ein Führerausweisentzug? Hier sind unsere Musterschreiben hilfreich. Nutzen Sie unseren Fahrzeugkaufvertrag oder legen Sie mit unseren Vorlagen Einsprache gegen eine Busse ein.

MUSTERVORLAGEN

Sie verstiessen gegen das Strassenverkehrsgesetz und das Strassenverkehrsamt stellt Ihnen nun einen Führerausweisentzug für eine befristete Zeit in Aussicht? Sofern Sie den Verstoss nicht bestreiten, können Sie mithilfe dieses Musterschreibens das gesetzliche Minimum bezüglich der Entzugsdauer beantragen. Das wichtigste Argument ist, dass Sie im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit zwingend auf Ihren Führerausweis angewiesen sind. Diese Angewiesenheit müssen Sie durch eine Bescheinigung Ihres Arbeitgebers belegen.

 

Download Vorlage

Sie erhielten einen Strafbefehl und bestreiten den Ihnen vorgeworfenen Sachverhalt? Mit diesem Musterschreiben können Sie Einsprache gegen den Strafbefehl erheben. Sie müssen diesen Brief innert zehn Tagen ab Erhalt des Strafbefehls per Einschreiben an die Strafbehörde senden.

 

Download Vorlage

Sie möchten ein Fahrzeug kaufen oder verkaufen? Benutzen Sie hierzu unseren Musterkaufvertrag. Bevor Sie den Vertrag verwenden, empfehlen wir Ihnen unseren Artikel zu diesem Thema.

 

Download Vorlage

Prüfen Sie das gekaufte Occasion-Fahrzeug unmittelbar nach der Übernahme. Bestehen Mängel, die angesichts des Alters und der Laufleistung des Fahrzeugs ungewöhnlich sind? Sofern es sich nicht um einen Kauf unter Ausschluss der Gewährleistung handelt, können Sie mit unserem Musterschreiben versuchen, mit dem Verkäufer eine Kaufpreisminderung oder die Rückgabe des Fahrzeugs zu vereinbaren. Versenden Sie dieses Schreiben unbedingt innerhalb von zwei bis drei Tagen nach Fahrzeugübernahme.

 

Download Vorlage