Kontakt

24h-Schaden-Hotline

Warnung: Betrugsfälle per E-Mail

Betrüger, die sich fälschlicherweise als Teil des Netzwerks von Generali ausgeben, kontaktieren potentielle Opfer per E-Mail und bringen sie um hohe Geldsummen.

Die Gruppengesellschaften der Generali (Schweiz) Holding AG kontaktieren Kunden und Begünstigte niemals per E-Mail, um Erbschaften anzukündigen oder Vorteile aus einem Versicherungsvertrag bekannt zu geben.

 

Wenn Sie in dieser Form von Personen (Anwälten, Notaren, Beamten etc.) im Namen der Gruppengesellschaften der Generali (Schweiz) Holding AG kontaktiert und über eine beträchtliche Vorteilssumme informiert werden, handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen Betrugsfall.

 

Wie reagieren auf ein betrügerisches E-Mail?

 

Bitte melden Sie derartige Phishing-E-Mails umgehend dem Bund unter antiphishing.ch. Mit Ihrer Unterstützung können solche illegalen und gefährlichen Aktivitäten gestoppt und die Sicherheit aller gewährleistet werden.

Wichtig:

  • Geben Sie keine persönlichen Daten oder Bankverbindungen preis.
  • Öffnen Sie die angehängten Dokumente nicht, da diese Viren enthalten können.