Kontakt

24h-Schaden-Hotline

Corona-Krise: Ein Kommentar zur aktuellen Marktsituation
Marktupdate im Juni

Jun 30, 2020.

Sie fragen sich, was die aktuell turbulente Marktsituation für Ihre Vorsorge bedeutet? Als Leader im Bereich der gebundenen Vorsorge beobachtet Generali in der Corona-Krise das Marktgeschehen sehr genau. Auch wenn verlässliche Prognosen im Moment schwierig zu erstellen sind, so definieren unsere Anlageexperten doch einige einfache Verhaltensregeln.

Starke Aktienmärkte trotz schwachen Wirtschaftsdaten

Die Schlagzeilen über die wirtschaftliche Situation, die in den letzten Monaten in den Medien zu lesen waren, hätten oftmals nicht schlimmer sein können. Einige Beispiele zeigen die aktuelle Lage: Jeder zehnte Amerikaner ist arbeitslos. Die Schweizer Wirtschaftsleistung ist um über 6% eingebrochen. Und Zentralbanken retten insolvente Staaten und Unternehmen. Die globalen Aktienmärkte haben eine andere Sicht der Dinge: Nach starken Einbrüchen im März dieses Jahres haben sie sich wieder stark erholt. Technologiebetonte Börsenindizes wie der Nasdaq haben sogar neue Rekordhochstände erreicht.

«Legen Sie sich einen langfristigen Investment Plan zurecht, damit Sie auch in turbulenten Zeiten ruhig schlafen können.»

 

Tobias Müller, Expert Investment Coordinator, Fortuna Investment

Was tun, wenn Sie jetzt anlegen möchten?

Aktienmärkte sind über die letzten hundert Jahre stetig angestiegen. Für jemanden, der regelmässig investiert, wird es immer wieder vorkommen, dass die Person nahe bei einem Allzeithoch zukauft. Bei einem wirklich langfristen Zeithorizont, wie er zum Beispiel bei einer Lebensversicherung gegeben ist, funktioniert dies auch sehr gut, da kurzfristige Verwerfungen an der Börse nur wenig mit den langfristigen Renditeerwartungen zu tun haben. Die Verhaltensregeln, die wir zu Ausbruch der COVID-19-Krise beschrieben haben, treffen weiterhin zu:

  • Investieren im Vorsorgebereich ist eine langfristige Angelegenheit. Man sollte sich an seinen Plan halten und regelmässig investieren.
  • Ein starker Einbruch an den Märkten ist auch eine Chance. Gerade Investitionen in Krisenzeiten erweisen sich über die Zeit als diese mit den höchsten Renditen.
  • Der perfekte Zeitpunkt für den Einstieg ist schwierig abzuschätzen.

 

Aus diesen Gründen lohnt es sich, weiterhin regelmässig zu investieren. Man sollte nicht nach dem «perfekten» Einstiegszeitpunkt suchen. Bei erneuten Einbrüchen der Märkte kann allerdings auch mal die Gelegenheit genutzt werden, zusätzlich zu den regelmässigen Prämien etwas zu investieren, um von der Marktdislokation zu profitieren.

 

Sie haben Fragen zu Ihrer Anlage? Gerne klären wir diese in einem gemeinsamen Gespräch.