Kontakt

24h-Schaden-Hotline

Tipps für die erfolgreiche Immobiliensuche in der Schweiz

Apr 29, 2020.

Die Hypothekenzinsen sind in der Schweiz aktuell so günstig wie nie. Bei vielen weckt dies den Wunsch, selber eine Wohnung oder ein Haus zu kaufen: Aus einer Umfrage geht hervor, dass jede dritte Person in der Schweiz in den nächsten zehn Jahren eine eigene Immobilie erwerben möchte – die Hälfte von ihnen gar noch vor dem 30. Geburtstag. Lerne hier einige Tipps für die erfolgreiche Immobiliensuche in der Schweiz.

Die Suche nach der Traumimmobilie ist aufregend, bringt aber auch Stress mit sich: Woher nimmt man sich nur die Zeit, alle interessanten Objekte zu besichtigen? Was müssen Sie wissen, bevor Sie sich das (mögliche) neue Heim besichtigen? Und was können Sie schon klären, bevor Sie Ihre Unterschrift unter den Mietvertrag setzen? Bei uns erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die Immobiliensuche in der Schweiz.

 

Ihr ideales Zuhause

Vielleicht ist es ja das Einfamilienhaus mit Umschwung und Garten auf dem Land, oder die Stadtwohnung, die unbedingt ein extra Schlafzimmer haben muss. Abgesehen von persönlichen Vorlieben müssen Sie auch entscheiden, unter welchen Umständen Sie den Vertrag nicht unterschreiben würden. Bei einem gemeinsamen Kauf gilt das für Sie beide. Damit grenzen Sie die Suche stärker ein und verwenden Ihre Zeit umso effektiver, um Ihr Wunschobjekt zu finden.

 

 

Checkliste oder Vergleichstabelle für die Immobiliensuche

Wenn Sie wissen, welche Punkte unbedingt erfüllt sein müssen, notieren Sie diese. Sie können auch eine Tabelle erstellen, auf die Sie mit dem Smartphone schnell zugreifen können. So sehen Sie sofort, wie gut das Objekt mit Ihren Wünschen übereinstimmt. Auch Pro- und Contra-Vergleiche sind hilfreich. Im Direktvergleich zeigt sich, welches Gebäude gut abschneidet – und welches eher nicht. Wir haben gemeinsam mit dem Beobachter eine Checkliste erstellt, mit der Sie schneller finden, was Ihren Wünschen entspricht.

 

Checkliste hier herunterladen

 

 

Immobiliensuche: Suchen oder suchen lassen

Vielleicht möchten Sie sich gern selbst die Zeit für die Immobiliensuche nehmen.Wenn Sie die Anzeigen selber durchsuchen oder eine Suchannonce platzieren, sparen Sie sich die Maklergebühren. Zahlreiche Immo-Portale, etwa Comparis, Homegate oder Immoscout24, erleichtern Ihnen das Ganze.

 

Alternativ können Sie einen Makler mit der Suche nach Ihrem zukünftigen Eigenheim beauftragen. Makler haben normalerweise einen guten Marktüberblick und nehmen Ihnen sehr viel Aufwand ab. Ausserdem bringen sie das entsprechende Fachwissen zu den verschiedenen Themen rund um den Immobilienkauf mit.

 

 

Eigene Fotos machen

Immobilienagenturen und Makler stellen jeweils schöne Bilder zur Verfügung. Doch Achtung: Diese können irreführend sein oder sich auf Bereiche konzentrieren, die Ihnen eher unwichtig sind. Später wissen Sie nicht mehr genau, wie die Liegenschaft ausgesehen hat, besonders dann, wenn Sie mehrere besichtigt haben. Fotos helfen Ihren Erinnerungen auf die Sprünge. Deshalb sollten sie bei der Besichtigung einige davon machen.

 

 

Schnell entscheiden

Wenn sich die Besichtigungen zu lange hinziehen, sind die Objekte aus Ihren ersten Terminen vielleicht bereits verkauft. Reservieren Sie daher einige Tage komplett und besichtigen Sie, soviel Sie können. Als Obergrenze empfiehlt sich: Höchstens sechs Termine pro Tag. Ansonsten können Sie von Eindrücken «erschlagen» werden.

 

 

Auf Ihre Bedürfnisse kommt es an

Achten Sie auf seltsame Gerüche, feuchte Stellen oder gar wacklige Mauern, die auf ein Absacken des Gebäudes hindeuten. Kontrollieren Sie auf Ihrem Smartphone, ob Sie guten Empfang haben. Besuchen Sie die Gegend auch am Abend. So erfahren Sie, ob die Nachbarn laut werden und wie viel Lärm es in der näheren Umgebung gibt. Je nach Ihren Bedürfnissen sollten Sie sich auch vergewissern, dass Sie gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden sind.

 

Wenn Sie mitsamt Ihrer Familie in das neue Zuhause ziehen, sollten Sie sich informieren, ob es je nachdem Kindergärten, Tagesbetreuung oder Schulen in der Nähe gibt. Und schliesslich kommt es beim idealen Zuhause auch auf die Nähe zu Läden und Supermärkten an. All diese Punkte verraten Ihnen, ob die Wunschimmobilie hält, was sie verspricht.