Kontakt

24h-Schaden-Hotline

Christian Conti wird neuer Chief Non-Life Officer der Generali Gruppe Schweiz

Dez 22, 2016. Posted in Gruppe
  • Christian Conti übernimmt am 1. März 2017 die Leitung der Abteilung Non-Life und wird Mitglied der Geschäftsleitung der Generali Gruppe Schweiz.
  • Bis anhin war er CEO der Orion Rechtsschutz-Versicherung AG, einer Tochtergesellschaft der Zurich Versicherungs-Gesellschaft AG und Vaudoise Versicherungen AG. Er bringt fundierte Erfahrung im Non-Life Geschäft und in der Versicherungsbranche mit.
  • Der neue Chief Non-Life Officer führt die laufende strategische Weiterentwicklung der Generali Gruppe Schweiz unvermindert und in enger Zusammenarbeit mit dem CEO, Andreas Krümmel, weiter. 

Christian Conti ist seit 2003 in der Versicherungsbranche tätig. Bis anhin war er CEO der Orion Rechtsschutz-Versicherung AG, einer Tochtergesellschaft der Zurich Versicherungs-Gesellschaft AG und Vaudoise Versicherungen AG. Davor wirkte er bei der Zurich Insurance Group unter anderem als Corporate Legal Advisor, Head of Business Development und als Head of Agents Services. Christian Conti studierte Recht an der Universität Bern und arbeitete danach in verschiedenen Anwaltskanzleien als Rechtsanwalt. Seine Dissertation schrieb er im Haftpflichtrecht und absolvierte ein Executive MBA an der IMD in Lausanne.

 

„Generali Schweiz verfügt über ein sehr gutes Produktsortiment im Bereich der Sachversicherungen sowie über eine effiziente und kundenfokussierte Vertriebsorganisation. Ich freue mich sehr darauf, meine Erfahrungen einzubringen, um  diese Qualitäten weiterentwickeln zu können und jeden Kunden mit für ihn relevanten Versicherungsprodukten sowie wirkungsvollen Dienstleistungen zu bedienen“, sagt Christian Conti.

 

Christian Conti ist 46 Jahre alt und lebt in Zürich. Er tritt seine Stelle bei der Generali Gruppe Schweiz am 1. März 2017 an und ersetzt damit Vincent Brulhart, der weiterhin bei Generali Schweiz tätig ist, und ab dem 1. Januar 2017 eine neue  Funktion im Bereich Legal und Compliance übernehmen wird. 

Download